jagiello_header_2011_02

Existenzanalyse

Was ist Existenzanalyse? - Kurzerklärung für Schnelleser

Existenzanalyse ist eine Psychotherapie für die Behandlung seelischer Probleme und Störungen wie:

 

  • Ängste
  • Depressionen
  • Süchte
  • Psychosen
  • Psychosomatische Krankheiten  


Sie wurde vom Wiener Psychiater und Neurologen V. E. Frankl (1905 1997) in den 30er Jahren begründet. Das Ziel existenzanalytischer Psychotherapie ist es, mit innerer Zustimmung handeln und leben zu können (Authentizität).
 
Im bejahten Erleben von Wertvollem oder im Engagement für Wertvolles bringt der Mensch der existenzanalytischen Anthropologie zufolge seine Existenz zur Erfüllung (Sinn).
 
Als phänomenologisch-personale Psychotherapie ist die Arbeit auf ein (geistig und emotional) freies Erleben, auf authentische Stellungnahmen und auf einen eigenverantwortlichen Umgang mit dem (eigenen) Leben und der Welt ausgerichtet.

 

(© 2006 Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie)